Nicht Megabaum – sondern Streuobstwiese“. Bei Gott fängt alles klein an… und wird wachsen. Darum planen wir eine Gemeindevervielfältigung.

Basierend auf dem Konzept „Streuobstwiese“ statt „Mega Church“ wurde der Gemeinde ein Immobilienangebot in Bünde in der Herforder Straße unterbreitet, das für einen weiteren Standort für Gemeindegründung in Bünde dienen wird. Während eines  Kundschaftertages wurde dieses Gebäude von einigen besichtigt. Es gab an diesem Tag ein eindeutiges Meinungsbild, dass die Gemeinde darauf zugehen solle. In einer Gemeindeversammlung wurde die Idee danach einstimmig für gut befunden und die Gemeinde will das Gebäude ab Frühling 2018 mieten. Im Moment findet sich das Projekt noch in der Umbauphase. Ein "Baustellengottesdienst" am 16. Juli 2017 in der Herforder Straße hat die Gemeinde auf das Projekt weiter eingestimmt.

Die Gemeindevervielfältigung wird durch eine halbe Pastorenstelle unterstützt, die extra für Gemeindegründung und Vervielfältigung ausgeschrieben wurde. Wir haben bereits einen jungen Gemeindemitarbeiter gefunden, der sich in einer Neulandarbeit engagieren möchte. Wir sind gespannt, wie es dann im kommenden Frühjahr weitergehen wird.